Hundeführerschein Alltags Fit

Ein Führerschein bei dem der Halter die Möglichkeit hat zu zeigen, dass er seinen Hund im Alltag sicher unter Kontrolle hat und weder andere Menschen noch Hunde gefährdet.
Diesen Führerschein wird es in 3 Stufen geben.
In der Hund und Halter Prüfung muss der Halter seinen Hund sicher durch typische Alltagssituationen führen und unter Beweis stellen das in der Umwelt verantwortungsbewusst geführt wird und außerdem Fragen zu Lernverhalten und Kommunikation von Hunden, Verhalten des Besitzers in der Öffentlichkeit sowie Gesundheit und Aufzucht von Hunden beantworten.


Diese Prüfung ist sehr umfangreich. Im praktischen Teil beobachten die Prüfer Hund und Halter in typischen Alltagssituationen - im Café, wenn der Hund unterm Tisch liegt und der Kellner kommt, beim Bummel in der Fußgängerzone und beim Spaziergang im Park. Der Hund darf seine Umwelt weder gefährden noch belästigen.

Die ersten Prüfungen finden im Frühjahr 2022 statt. In den Alltagskursen arbeiten wir darauf hin und dann gibt es einen speziellen Prüfungskurs für die verschiedenen Leistungsstufen.

 

Die Prüfungsordnung und Inhalte werden in Kürze veröffentlicht.